Produkte – DIANEONATAL®

ELISA

Labortest Früherkennung Präeklampsie

Der Dianeonatal ELISA (Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay) [DN-E2] ist ein diagnostisches Gerät für den spezifischen und frühzeitigen Nachweis eines Schlaganfalls.
Der ELISA ist ein quantitatives Nachweisverfahren des Enzyms Glykogen Phosphorylase Isoenzym BB (GPBB). Dieser Frühmarker kann für den Arzt ein wichtiger Hinweis auf Präeklampsie sein.
Der Dianeonatal ELISA (Labortest) ermöglicht den quantitativen Nachweis des Enzyms GPBB, dass durch ischämisches Plazentagewebe ins Blut freigesetzt wird. Auffällig erhöhte GPBB-Werte im Blut, die kurz nach den ersten typischen Symptomen auftreten, weisen eine Präeklampsie nach.
Sandwich-ELISA, 96-well Mikrotiterplatten, kompatibel mit handelsüblichen ELISA Lesegeräten
In naher Zukunft geplant

Der ISO-zertifizierte Produktionspartner für die Dianeonatal
ELISA Systeme ist die Firma Mabtech, Schweden.

DIANEONATAL® ELISA

Erhalte das Leben

Das Enzym GPBB gelangt in die Blutbahn, wenn eine Ischämie, also eine Sauerstoffunterversorgung des Herzens, des Gehirns oder der Plazenta auftritt.
Bei Schwangeren kann generell ein erhöhter GPBB-Gehalt im Blut festgestellt werden, da Ihr Körper einen erhöhten Sauerstoffverbrauch aufweist. Liegt allerdings eine Präeklampsie vor, kann ein signifikanter Anstieg des GPBB gemessen werden. Präeklampsie ist eine weitverbreitete Schwangerschaftskomplikation, gekennzeichnet durch Bluthochdruck und Proteinurie, die unbehandelt bis zum Tod führen kann.

 

Der Nachweis eines erhöhten GPBB-Spiegels im Blut schwangerer Frauen kann daher frühzeitig auf das Vorliegen einer Präeklampsie hinweisen und dafür sorgen, dass rechtzeitig mit einer Behandlung und Überwachung der Patientinnen begonnen werden kann, so dass die Schwangerschaft ohne weitere Probleme verlaufen kann.

Der DIANEONATAL® ELISA weist quantitativ GPBB nach, das aus ischämischen Plazentazellen in den Blutkreislauf abgegeben wird. Außergewöhnlich erhöhte GPBB-Werte im Blut kurz nach dem ersten Auftreten typischer Symptome weisen daher auf das Vorliegen einer Präeklampsie hin.

Gynäkologie

Weitere Produkte